Home

In Arbeit

Vita

Bühne

Texte

Fotos

Videos

Klänge

Impressum

 
 

ANKE SCHÜLER

 

Lebenslauf (.PDF): PDF Lebenslauf Download

VITA

 
1990 – 1992   Studium Schauspiel am Staatlichen russischen Institut der darstellenden Künste, St. Petersburg, Klasse: Lev Abramovič Dodin
     
1992 – 1996   Weiterführung Studium Schauspiel, Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch", Berlin, Diplom
     
2002 – 2004   Studium Ostslavistik (Literaturwissenschaft), Universität Hamburg
     
2007 – 2009   Aufbaustudium Elementare Musikpädagogik, Hochschule für Musik "Hanns Eisler", Berlin, Abschluss
     
 

Texte/Regie (Auswahl)

 
2016
Staats- und Domchor
  Hänschen auf Reisen, Liedtexte   Gudrun Gierszal, Uwe Jirka
         
2014
Staatsoper, Berlin
  Konzept/Regie: Die schöne Magelone   Stephan Rügamer/G. Albers
Staats- & Domchor   Deutsche Texte für Französische Kinderlieder UA, Konzert    
         
2013
Staats- & Domchor
  Liedtexte, Sommerkonzert   Gudrun Gierszal, Uwe Jirka
         
2012
Potsdam
  Dramaturgie: Von Feen Hexen & Zauberwesen   Die Vokalistinnen
         
2011
Atze Theater, Berlin
  Libretto für: Die Nachtigall, UA   Gudrun & Marek Gierszal
    Sing-Akademie & Berliner Mädchenchor Komp.   Sabine Wüsthoff
         
Ab 2009
MS Bela Bartok
 
  Musikpädagogische Arbeit mit Kindern und Theaterworkshops    
         
2008
Theater Augsburg
  Assistenz Krankheit der Jugend   Anne Lenk
Richard-Strauß-Institut   Dramaturgie/Regie: Die schöne Magelone   Rügamer, Aboud Ashkar
         
2006
Festival Eigenarten
  Regie: Tut Tam Tut   Lotte Llacht , T. Friebus
         
2005
Monsun Theater, HH
 
  Regie: Die Frau ist die Werkbank der Liebe (Vvedenskij & Charms), UA    
         
2004
Theaterhaus Mitte
  Regie & Übersetzung Orchester (Viktor Slavkin)   DEA Sessler Verlag, Wien
         
2003
Staatsoper, Berlin
  Assistenz Die Nase   Peter Mussbach
         
1999
Theater Lübeck
  Assistenz & Dolmetscherin Falstaff - des Regisseurs   Venjamin Smechov
         
1995   Übersetzung Die Unbekannte gemeinsam mit   Thomas Ostermeier
         
         

Theater - Rollen (Auswahl)

         
2014
Staatsoper, Berlin
  Die schöne Magelone, Sprecherin   R/Dr: Anke Schüler
         
2011
Potsdam
  Von Feen Hexen und Zauberwesen   Die Vokalistinnen, Berlin
         
2010
u.a.TAD, Ringlokschuppen
  Und keiner will der Kapitalist sein   Rosa Luxemburg
         
2009
Theater Halle 7
  Kredit, Anna/Paula/Fritz   Torsten Bischof
         
Bad Vilbel   Pension Schöller, Ida Klapproth
Othello, Bianca
  Karl Friedrich
Corinna Bethge
         
On Tour (ToN,HH Theater am Wall u.a.)   Die Frau ist die Werkbank der Liebe
(Charms & Vvedenskij)
  Anke Schüler
         
2002-03   Anatevka, Hodel   Dieter Löbach
         
1996-2001
MS Deutschland
  Chansonprogamm   Pianist: Brandon Ethridge
         
Theater Lübeck   Mad about the Boy (Jazzabend)   Anke Schüler, E. Wollmann
    Das Kunstseidene Mädchen   Hella Peperkorn
    Glaube, Liebe, Hoffnung, Irene Prantl   Jaqueline Kornmüller
    Reigen, Dienstmädchen   Jaqueline Kornmüller
    Anatevka   Dieter Löbach
    Angst essen Seele auf, Barbara   Rosee Riggs
    Hair, Jeannie   Christian v. Götz
    Käthchen von Heilbronn, Helena   Andreas Studnitz
    Diener zweier Herren, Beatrice   Jens Schmidl
         
         
1996
Volksbühne
  Der blaue Vogel   Claudia Bauer
Berliner Ensemble   Über die Herrenmode und andere……   Manfred Karge
         
1995
Berliner Festspiele/BAT
  Die Unbekannte / Eine gewisse Anzahl Gespräche   Ostermeier, v. Treskow
         
1994
Schokoladen, Berlin
  Trommeln in der Nacht, Amalie Balicke   Thomas Ostermeier
         
Hebbel Theater, Berlin   Epitaph   Ronald Steckel
         
 

Texte / Übersetzungen

         
Übersetzung aus dem Russischen: Theaterstück: Orchester (Viktor Slavkin), verlegt im Sessler Verlag, Wien. (DEA Anke Schüler, Berlin) – Leseprobe
         
Übersetzung aus dem Russischen die Unbekannte (Aleksandr Blok) für die Berliner Festspiele
         
Liedertexte aus dem Französischen und Englischen für Staats- und Domchor, Berlin
         
 

Sprecherin in zahlreichen Hörspielen und Radiosendungen u.a.:

         
SWR
 
  Der neue Gott...
nach H. H. Jahnns "Perrudja"
  Hörspiel
Ronald Steckel
         
WDR
 
  Mein wunderbares Schattenspiel
(Peter Steinbach,Christoph Busch)
  Holger Rink/Stefan Schwarz
         
Fritz   Daily Soap   Kuttner/Schwarz
    Sketche mit Rosa Angela Enskat   Kuttner/Schwarz
         
ORB/RBB   Sprechertätigkeit    
         
ZDF   Synchron    
         
 

Schauspielervideos page